Manuel Ahnemüller

No Limits

Rauminszenierung

Die U-Bahnstation Hermannplatz ist ein viel belebter, mit vielen Wegen durchzogener Ort. In dieser Installation wird dem Betrachter ein kaleidoskopischer Blick auf diese chaotische Szenerie ermöglicht. Diese hoch stilisierte Erfahrung wird durch das Medium Film transportiert. Durch das Reduzieren des Trubels auf eine einzelne Person erhält man eine besondere Ansichtsweise, bei der der Reisende in einem unendlichen System aus verwobenen Rolltreppen gefangen zu sein scheint. Die Projektion auf ein dreidimensionales Objekt kreiert ein visuell unmögliches Treppenhaus, dass zwischen den Dimensionen der Raum und Zeit verschwimmt.

Ausgestellt bei BERLIN UNLIMITED

Sommer 2014

Mit Gabi Schillig und Pablo Dornhege, Universität der Künste Berlin und dem ZK/U Berlin (Zentrum für Kunst und Urbanistik)
Rauminszenierung, installation, Hermannplatz, Berlin Unlimited
Rauminszenierung, installation, Hermannplatz, Berlin Unlimited

Entrance picture by Tanja Katharina Lindner

Impressum + DSGVO
© 03.2019 Manuel Ahnemüller